07.01.2007

 Neujahrsempfang 2007  der Gemeinde Böhl-Iggelheim und

60. Geburtstag von Bürgermeister Reinhard Roos

Am 07.01.2007 fanden sich wieder viele Bürgerinnen und Bürger in der Wahagnieshalle ein und nutzten die Gelegenheit, Bürgermeister Reinhard Roos zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren. Die Mitarbeiter-/innen der Verwaltung und des Bauhofes hatten wieder alles gut organisiert. Hans Bruckert hat mit Unterstützung von Horst Kretner ein wunderschönes Bühnenbild gestaltet. Rudolf Köstlmaier moderierte und führte durch das umfangreiche Programm. Musikalisch wurde die Veranstaltung mit einem Happy Birthday gemeinsam vom Musikverein Iggelheim und dem Musikverein Musketiere Böhl eröffnet. Der 1. Beigeordnete und Nachfolger von Bürgermeister Reinhard Roos, Peter Christ, sprach die Glückwünsche zum 60. Geburtstag aus. Glück- und Segenswünsche überbrachten der Schornsteinfeger Peter Loos, Frau Pfarrerin Sabine Fritsch und Pfarrer Stefan Czepl gemeinsam mit den Sternsingern. Rückblick auf das Jahr 2006 und Ausblick auf das Jahr 2007 waren die Themen der Neujahrsansprache des Bürgermeisters. Die Rede ist auf der Homepage der Gemeinde, www.boehl-iggelheim.de, veröffentlicht.
Die Patenkinder des Bürgermeisters, die "Igglemer Spatzen", brachten ein Ständchen dar und sangen, mit Begleitung der Mitglieder des Jugendorchesters des Musikvereins Iggelheim, "Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst". Inge Simon hatte sich mit ihren Spatzen wieder etwas Besonderes einfallen lassen und ließ während des Auftritts Bürgermeister Roos mit seinen beiden Enkeln Marvin und Celine auf einer Bank auf der Bühne Platz nehmen.
Mit ihren Liedvorträgen erfreuten die katholischen und protestantischen Kirchenchöre Böhl und Iggelheim und zeigten die gute ökumenische Zusammenarbeit beider Kirchengemeinden.
Landrat Werner Schröter hatte eine ganz besondere Überraschung und überließ nach seinen Neujahrsgrüßen und den Glückwünschen für den Bürgermeister die Bühne einem Gast aus dem Saarland, nämlich dem bekannten Kabarettisten Detlev Schönauer aus Jacques Bistro, der mit seinen Vorträgen das Publikum begeisterte.
Karlheinz Hasenstab überbrachte im Namen des Gemeinderates und Bernd Johann für die örtlichen Vereine die Glückwünsche.
Grußworte sprachen der SPD-Fraktionsvorsitzende des Kreistages, Hans-Dieter Schneider, und die Landtagsabgeordnete Hannelore Klamm, die im Auftrag des SPD Kreis- und Landesverbandes Bürgermeister Roos mit der Willi-Brandt-Plakette auszeichnete.
Elvira und Albert Salingue überbrachten zusammen mit dem angereisten ehemaligen langjährigen Bürgermeister Jean Marie Ruand im Auftrag von Bürgermeister Pascal Dujardin die Glückwünsche der französischen Partnergemeinde Wahagnies und überreichten ein Tableau.
Die Deutschen Meister Vanessa Ganser und Tim Dommermuth von den Böhler Hängsching erfreuten mit Tanzeinlagen ebenso wie die Aufwartung der Karnevalisten "Igglemer Bessem" und Böhler Hängsching das Publikum.
Gemeinsame Liedvorträge boten die Männerchöre des Gesangvereins Liederkranz, der Sängervereinigung Iggelheim und des Männergesangvereins Böhl u. a. mit "Die Rose", was nicht nur den Bürgermeister sichtlich bewegte.
Anschließend lud Bürgermeister Roos zu einem Umtrunk ein und bedankte sich bei allen, die die Veranstaltung vorbereitet, organisiert und mitgestaltet hatten sowie für die vielen Glückwünsche und Präsente, insbesondere bei Herrn Landrat Werner Schröter und allen, die den Auftritt des Kabarettisten Detlev Schönauer ermöglicht haben. (rkö)